Görresstraße 5, 45657 Recklinghausen, 02361 936560

Informationen zum Differenzierungsfach "Technik"

Im Fach Technik werden verschiedene Themen in Form offener Projekte behandelt. Sie umfassen etwa jeweils ein Schulhalbjahr. Dazu gehören:

  • Vom Verbrennungsmotor zur Elektromobilität
  • Alternative und regenerative Energieformen
  • Elektronik für den Alltag erleichtert das Leben
  • Digitaltechnik am Beispiel der Ampel

Alle Themen sind sehr stark versuchsorientiert, die Schülerinnen und Schüler haben also die Gelegenheit, sehr viel zu experimentieren. Dabei ist es wichtig zu erfahren, dass sich technische  Experimente von physikalischen Experimenten deutlich unterscheiden: So dienen technische Experimente meist zur Funktionskontrolle, zur Optimierung oder zur Verifizierung von Sachverhalten.

Zudem wird im Fach Technik viel mit digitalen Medien gearbeitet. Als Software kommen Word, Powerpoint, Excel und einige Freeware Programme zum Einsatz. Jeweils einmal im Schuljahr wird eine Klassenarbeit durch eine Facharbeit ersetzt. Dabei beschäftigen die Schülerinnen und Schüler sich mit einem Thema aus dem Projekt und präsentieren es.

Technik beinhaltet Teilaspekte aus anderen Fächern wie z.B. Verfahrenstechnik, Zeichnen, Datenmessblätter, Tabellen, Diagramme und Protokolle, mathematische bzw. aussagenlogische Verfahren, Umgang mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen sowie informatikorientierte Abläufe, die als praktische Abläufe umgesetzt werden. Es wird erwartet, dass die Schüler/innen einen Zugang zu Hause zu einem Rechner mit Internet haben, dass ein Drucker vorhanden ist, dass Office 365 und Teams installiert ist, dass Freeware Programme heruntergeladen werden können und selbstverständlich Interesse und Engagement im digitalen Bereich vorhanden ist.

Das Fach Technik kann nach dem heutigen Stand in der Oberstufe am Hittorf Gymnasium fortgesetzt werden.