Französisch

Le français, je l’aime … 

Französisch zu lernen, das macht Spaß… 

… weil du dir im Urlaub deine Cola selbst bestellen kannst, 
… weil du plötzlich einen Liedtext verstehst, 
… weil du viel über Frankreich und andere französischsprachige Länder erfährst, 
… weil du an Austauschprogrammen teilnehmen kannst, 
… weil in deinen Bewerbungen für dein Praktikum, deine Lehrstelle, dein Studium Fremdsprachenkenntnisse immer gut wirken, 
… weil du so die Möglichkeit hast, länger in Frankreich oder anderen französischsprachigen Ländern zu leben. 

 

Französisch ist wichtig, weil  

… Französisch die Sprache unseres Nachbarlandes Frankreich ist und in einigen Ländern Europas (Belgien, Luxemburg, Schweiz), im Osten Kanadas und auch in vielen Ländern Nord- und Schwarzafrikas gesprochen wird.

… Frankreich Deutschlands wichtigster Partner in Europa (Politik, Wirtschaft, Kultur) ist und man bessere Berufschancen hat, wenn man Französisch, auch über den Basisunterricht in der Sekundarstufe I hinaus, beherrscht.

Das Lehrbuch:  Wir arbeiten mit dem Lehrbuch Découvertes aus dem Klett-Verlag, das inzwischen auch als Ebook vorliegt. 

DELF (Diplôme d’Etudes en Langue Française): dieses vom französischen Staat vergebene Zeugnis können Schüler freiwillig ab dem zweiten Lernjahr mittels einer schriftlichen und mündlichen (gebührenpflichtigen) Prüfung auf verschiedenen Leistungsstufen erwerben 

 Auch über den Unterricht hinaus lieben und pflegen wir die Sprache: Gemeinsam mit den anderen Gymnasien in Recklinghausen veranstalten wir Kinoabende, bei denen wir französische Filme zeigen. Außerdem werden in regelmäßigen Abständen Fahrten nach Paris angeboten und auch Partner für Schüleraustausche vermittelt, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt.

DELF-Diplom
Delf-Diplom erfolgreich bestanden!
Französischer Filmabend im Koop-Verband
Auf nach Frankreich!
Schüleraustausch: Auf nach Frankreich!